FERI (Schweiz) steht für eine umfassende, individuelle, transparente und nachhaltige Beratung und Betreuung. Mit einer Erfahrung von über 30 Jahren bieten wir privaten Investoren in Zusammenarbeit mit der FERI Gruppe eine breite Palette an Vermögensverwaltungsleistungen an.

FERI (Schweiz) offeriert seit 2007 unabhängige und qualitativ hochstehende Investmentlösungen mit Fokus auf Schweizer Aktien.

FERI (Schweiz) verfügt über einzigartiges Know-How in der Vermögensverwaltung und Beratung für anspruchsvolle Klienten. Das Konzept „Global Quality“ basiert auf dem sogenannten „Quality Investing“ bei dem durch gezielte Auswahl anhand verschiedener Qualitätsmerkmale solide Unternehmen identifiziert  werden.

Künstliche Intelligenz, Internet of Things und 5G – Exponentielle Technologien werden in den nächsten Jahrzehnten eine Welle der Transformation bei Gesellschaft und Umwelt auslösen. FERI (Schweiz) bietet ab sofort die Möglichkeit, aktiv an diesen Entwicklungen teilzuhaben und in ein innovatives Konzept zu investieren. 

Die Mitarbeiter der FERI sind auf die individuelle, umfassende und langfristige Beratung anspruchsvoller Familienvermögen spezialisiert. Wir liefern Lösungen zum Erhalt und Wachstum des Familienvermögens – für diese und die nächste Generation.Wir bieten unseren Kunden strategische Vermögensplanung, Umsetzungsberatung, Ergebniscontrolling, Risikomanagement, Vermögensschutzstrategien und Nachhaltigkeitsberatung. 

FERI (Schweiz) bietet Kunden proaktiv verschiedene Dienstleistungen (Beratung, individuelle Anlagelösungen) an, mit deren Hilfe sie Transparenz über den Grad der Kompatibilität ihrer Investments zu den UN SDGs erhalten und diesen auf den verschiedenen Ebenen des Investmentprozesses steigern können.

FERI (Schweiz) offeriert seit 2007 unabhängige und qualitativ hochstehende Investmentlösungen mit Fokus auf Schweizer Aktien.

FERI (Schweiz) verfügt über einzigartiges Know-How in der Vermögensverwaltung und Beratung für anspruchsvolle Klienten. Das Konzept „Global Quality“ basiert auf dem sogenannten „Quality Investing“ bei dem durch gezielte Auswahl anhand verschiedener Qualitätsmerkmale solide Unternehmen identifiziert  werden.

Künstliche Intelligenz, Internet of Things und 5G – Exponentielle Technologien werden in den nächsten Jahrzehnten eine Welle der Transformation bei Gesellschaft und Umwelt auslösen. FERI (Schweiz) bietet ab sofort die Möglichkeit, aktiv an diesen Entwicklungen teilzuhaben und in ein innovatives Konzept zu investieren. 

FERI (Schweiz) bietet ihren Kunden massgeschneiderte Lösungen und individuelle Anlagestrategien. Unsere besondere Stärke liegt dabei auf Mandaten mit speziellen Risiko-Rendite-Zielen, die wir individuell mit unseren Kunden festlegen.

FERI (Schweiz) bietet Kunden proaktiv verschiedene Dienstleistungen (Beratung, individuelle Anlagelösungen) an, mit deren Hilfe sie Transparenz über den Grad der Kompatibilität ihrer Investments zu den UN SDGs erhalten und diesen auf den verschiedenen Ebenen des Investmentprozesses steigern können.

Diese Seite übersetzen in:
Zu FERI in:
myFERI Economics Portal

FERI Markets Update Dezember 2019 – Freundlicher Jahreswechsel, aber keine Euphorie

Bad Homburg, 17.12.2019
von FERI, Dr. Eduard Baitinger
  • Anlagejahr 2019 überrascht mit Gewinnen auf breiter Front
  • Notenbanken waren bislang wesentlicher Markttreiber
  • Politik als Hauptrisikofaktor in 2020

Trotz geopolitischer Störfeuer und fragiler Fundamentaldaten wird das Anlagejahr 2019 in die Börsengeschichte eingehen. Alle wichtigen Assetklassen werden dieses Jahr wohl mit einer – vielfach deutlich – positiven realen Rendite abschneiden. Maßgeblichen Anteil daran haben die globalen Notenbanken, die mit aggressiven Eingriffen die Finanzmärkte aufgebläht
haben. Allen voran die US-amerikanische Notenbank: Die FED hat als Reaktion auf beginnende Eintrübungssignale mit einer drastischen geldpolitischen Kurskorrektur reagiert. Aus den ursprünglich anvisierten zwei Zinserhöhungen für 2019 wurden letztendlich drei (!) Zinssenkungen. Erfahrene Börsianer erinnern sich in diesem Zusammenhang an eine ähnliche Konstellation aus den 1990er Jahren. Damals hatte die FED den Straffungszyklus abrupt gestoppt und dadurch die Aktienmarkthausse um mehrere Jahre verlängert. Eine ähnliche Entwicklung versprechen sich jetzt wieder viele Anleger, die dieses Jahr auf die Aktienmärkte gesetzt haben.

Was kommt nach dem Jahreswechsel?

Die Finanzmärkte profitieren gegenwärtig von zahlreichen positiven Faktoren, die das Investmentumfeld weiter verbessern können. Insbesondere die Einigung auf das Teilabkommen (Phase-1-Deal) in der handelspolitischen Auseinandersetzung zwischen den USA und China und die klaren Mehrheitsverhältnisse im britischen Parlament, die einen vorerst geregelten BREXIT ermöglichen, könnten den Aktienmärkten zu weiteren Gewinnen verhelfen. Auch die Notenbanken leisten ihren Beitrag, mit „wohlwollenden“ Kommentaren bei den letzten Sitzungen. Allerdings ist nicht zu erwarten, dass sich diese positiven Impulse im neuen Jahr wiederholen. Die Notenbanken hatten 2019 das Überraschungsmoment auf ihrer Seite. Das wird in dieser Form 2020 nicht mehr der Fall sein, und auch das konventionelle geldpolitische „Dry Powder“ ist größtenteils aufgebraucht. Zudem scheint die Deeskalation im Handelskrieg mittlerweile vollständig in den Kursen eingepreist zu sein, während 2020 neue politische Störfeuer aus den USA drohen. Dort muss sich Präsident Trump einem Amtsenthebungsverfahren stellen, während zugleich ein extrem zugespitzter Wahlkampf droht. Ungewissheiten bleiben auch nach der Großbritannien-Wahl. Nach der sehr wahrscheinlichen Ratifizierung des BREXIT-Deals haben die EU und Großbritannien nur ein Jahr lang Zeit, sich auf ein Handelsabkommen zu einigen. Sollte es hier keine Fortschritte geben, stünde erneut ein Hard-BREXIT im Raum, getreu dem Motto „nach dem BREXIT-Drama ist vor dem BREXIT-Drama“.


Über FERI

Die FERI Gruppe mit Hauptsitz in Bad Homburg wurde 1987 gegründet und hat sich zu einem der führenden Investmenthäuser im deutschsprachigen Raum entwickelt. Für institutionelle Investoren, Familienvermögen und Stiftungen bietet FERI maßgeschneiderte Lösungen in den Geschäftsfeldern:

Das 2016 gegründete FERI Cognitive Finance Institute agiert innerhalb der FERI Gruppe als strategisches Forschungszentrum und kreative Denkfabrik, mit klarem Fokus auf innovative Analysen und Methodenentwicklung für langfristige Aspekte von Wirtschafts- und Kapitalmarktforschung.

Derzeit betreut FERI zusammen mit MLP ein Vermögen von 38,1 Mrd. Euro, darunter 8,5 Mrd. Euro Alternative Investments. Die FERI Gruppe unterhält neben dem Hauptsitz in Bad Homburg weitere Büros in Düsseldorf, Hamburg, München, Luxemburg, Wien und Zürich.


Über Dr. Eduard Baitinger

Dr. Eduard Baitinger ist seit 2015 Head of Asset Allocation in der FERI Gruppe. Er verantwortet den Bereich quantitative Asset Allocation der FERI Trust, wo er auch zahlreiche Forschungsprojekte steuert und koordiniert. In enger Abstimmung mit dem FERI-Vorstand und Chief Investment Officer, Dr. Heinz-Werner Rapp, vertritt er ferner die Anlagestrategie der FERI-Gruppe und deren Kommunikation an Mandanten und Kunden der FERI.

Vor seiner Tätigkeit bei FERI war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bremen und Finanzanalyst bei einem Asset Manager. 2010 schloss er sein Studium an der Universität Bremen, begleitet von einem Auslandsaufenthalt in New York, als Diplom Ökonom ab. 2014 promovierte Eduard Baitinger mit Auszeichnung über neue Ansätze für das quantitative Asset Management. Dr. Baitinger publiziert regelmäßig in akademischen Fachzeitschriften und fungiert als akademischer Gutachter.



Pressekontakt

Katja Liese

Mitglied der Geschäftsleitung

Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192

F +49 (0) 6172 916-1192

presse@feri.de

FERI AG

Rathausplatz 8-10

61348 Bad Homburg

Dr. Eduard Baitinger
Dr. Eduard Baitinger
Dr. Eduard Baitinger
Kontakt
Kontakt
Login
Sprache
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Der Sicherheitscode wurde falsch eingegeben.

Diese Seite übersetzen in:
Zu FERI in:
KONTAKT
Telefon
Kontakt
Katja Liese
Mitglied der Geschäftsleitung
Unternehmensstrategie, Marketing und Kommunikation

T +49 (0) 6172 916-3192
F +49 (0) 6172 916-1192
presse@feri.de

FERI AG
Rathausplatz 8-10
61348 Bad Homburg

Kontaktformular

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir kommen auf Ihr Anliegen zurück.

Leider ist ein Fehler aufgetreten.

Der Sicherheitscode wurde falsch eingegeben.